Technik für Kinder

Der gemeinnützige Verein „TfK – Technik für Kinder e.V.“ realisiert ein Projekt, das Kindern der 4. Jahrgangsstufe spielerisch durch „Selbermachen“ und freies Experimentieren die Welt der Technik nahebringt. Das Motto lautet: „Begeistern durch Machen“.

 

Immer wieder hört und liest man in den Medien, dass in Deutschland Technikfachkräfte fehlen. Das Handwerk und die Industrie klagen über zu wenig fokussierte Azubi-Bewerber. 7 von 10 Unternehmen haben bereits jetzt Probleme, offene Stellen zu besetzen.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Entscheidung für einen Technikberuf bei 80 % bereits in der Kindheit begründet ist. Aber wo lernt ein Kind "Technik"?                                                     Es wird zu wenig getan, um den technischen Nachwuchs – der zweifellos Basis des wirtschaftlichen Erfolges vieler Unternehmen ist – zu fördern und für Technik zu begeistern.

Hier setzt der gemeinnützige Verein „TfK – Technik für Kinder e.V.” an.

Der Verein realisiert Projekte, die Kindern ermöglichen, spielerisch durch Selbermachen die spannende Welt der Technik zu entdecken. Nur wer seine Talente kennt, kann darauf aufbauen und berufliche Perspektiven entwickeln.

Seit dem Schuljahr 2014/15  können unsere Viertklasskinder wöchentlich an 6 Nachmittagen spielerisch Technik durch Selbermachen entdecken.

 

Dieses Angebot ist für die Kinder vollkommen kostenlos, da dieses Projekt von der ortsansässigen Firma IRS Systementwicklung GmbH, einem Premiumpartner unserer Schule, gesponsert wird.

Herr Reinhard Schiegl übernimmt die Kosten für die Werkzeugkoffer und stellt zugleich zwei Auszubildende seiner Firma als Tutoren zur Verfügung. Auch die Kosten für die Schulung der Auszubildenden, die in Deggendorf stattfinden wird, trägt die Firma IRS.

 

Die Teilnahmegebühren für die Kinder übernimmt die Schule.

 

Mit Freude und großem Engagement bewerkstelligen unsere Kinder folgende Aufgaben:

 

 

1. Kurstag: Lötübungen (Namensschilder) 

2. Kurstag: Bau einer LED-Taschenlampe

3. und 4. Kurstag: Bau einer Wechselblinkanlage

5. Kurstag: Bau einer Kojak-Sirene

6. Kurstag: Zerlegen von Elektro-Geräten